Commander un OID

Avec une disponibilité toujours plus grande de géodonnées, l'intégration et la mise à jour dans différentes bases de données est de plus en plus fréquente. Ces quelques raisons justifient le besoin de s'appuyer sur une règle uniforme d'identificateurs d'objet (OID): Un OID indentifie un objet depuis sa création jusqu'à sa disparition, même si les valeurs des attributs changent. Un OID doit être au moins univoque, unique et invariable à l'intérieur d'un transfert.

Ein Objektidentifikator (OID) besteht aus einem Präfix- und einem Postfix-Anteil und hat als Gesamtheit eine Länge von 16 alphanumerischen Stellen. Mit diesem Service kann ein OID-Präfix bestellt werden.

Si vous avez déjà commandé un OID; entrez votre adresse e-mail

Formulaire de commande d'un préfixe OID

Kartenausschnitt

(FR) INTERLIS ist eine Beschreibungssprache, mit der die langfristige Kompatibilität unter verschiedlichen Systemen gewährleistet werden soll. INTERLIS ist software- und systemunabhängig. 

Die aktuell meist genutzte Version ist INTERLIS 2, Version 2.3.

(FR) INTERLIS – wer steckt dahinter?

KOGIS (Koordination, Geo-Information und Services) ist in Zusammenarbeit mit den eCH-Fachgruppen Hüterin der formalen Sprache INTERLIS und stellt die notwendigen Informationen und Dokumente zur Verfügung. Die Aktivitäten der Bundesverwaltung im Bereich Geoinformation (GI) und Geoinformationssysteme (GIS) werden ebenfalls von KOGIS koordiniert. Siehe https://www.kogis.ch

Unsere Kontaktangaben finden Sie hier.

Login